ISMS Beratung

Die Einführung eines ISMS ist keine einfache Aufgabe und erfordert in der Regel die Zusammenarbeit verschiedener Fachleute. Dennoch lohnt sich der Aufwand: Ein funktionierendes ISMS erhöht die Sicherheit Ihrer Daten und Prozesse und ist daher eine wichtige Grundlage für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Wenn Sie sich für die Implementierung eines ISMS interessieren, sollten Sie zunächst einen erfahrenen Berater kontaktieren. Dieser kann Ihnen helfen, das ISMS aufzusetzen und erfolgreich zertifizieren zu lassen.

Sie wollen ihr Unternehmensimage optimieren, indem Sie ihre IT-Sicherheit zertifizieren lassen oder dem Kundenwunsch nachkommen und die ISO27001 implementieren?

Aufbau und Zertifizierung eines ISMS

Jedes Unternehmen ist heutzutage zunehmend auf seine IT-Infrastruktur angewiesen. Durch die ständige Verfügbarkeit von Informationen und Kommunikationsdiensten können Unternehmen ihre Arbeit effizienter und produktiver gestalten. Allerdings ist die zunehmende Abhängigkeit von IT-Systemen auch mit einem erhöhten Risiko verbunden. Ausfallzeiten oder Datenverlust können sich negativ auf die Leistung und das Ansehen eines Unternehmens auswirken. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass die IT-Infrastruktur und die Unternehmens-Assets adäquat geschützt sind.

Ein wirksames Mittel zum Schutz der IT-Infrastruktur ist das Information Security Management System (ISMS). ISMS ist ein integrierter Ansatz, der alle Aspekte der Informationssicherheit in einem Unternehmen abdeckt. Ziel von ISMS ist es, die Sicherheit von Informationen und IT-Systemen zu gewährleisten und gleichzeitig die Geschäftstätigkeit des Unternehmens aufrechtzuerhalten.

Mit ISMS können Unternehmen ihre IT-Infrastruktur effektiv schützen und gleichzeitig die Compliance mit gesetzlichen und branchenspezifischen Anforderungen sicherstellen. ISMS ist ein anpassbares Framework, das auf die Bedürfnisse jedes Unternehmens zugeschnitten werden kann.

Wir unterstützen Sie bei der Implementierung eines ISMS

nach ISO27001, TISAX, KRITIS oder BSI-Grundschutz.

Wenn Sie daran interessiert sind, ISMS in Ihrem Unternehmen einzuführen, können wir Ihnen dabei helfen. Als erfahrene ISMS-Berater haben wir umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der Implementierung und Zertifizierung von ISMS (ISO27001/ TISAX/ BSI-Grundschutz). Wir können Ihnen bei allen Aspekten der ISMS-Implementierung helfen, vom Entwickeln einer geeigneten Strategie bis hin zur Erlangung der Zertifizierung.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere ISMS-Beratungsleistungen zu erfahren. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten!

Warum Sie mit uns arbeiten sollten

Leistungen

  • Stellung eines externen Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) zur Erfüllung operativer Aufgaben im Aufbau eines ISMS.
  • Bestandsaufnahme des derzeitigen Stands der Informationssicherheit in Hinblick auf Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit.
  • Erstellen von Sicherheitsrichtlinien auf Basis unternehmensspezifischer Gegebenheiten.
  • Einführung und Umsetzung der grundlegenden ISMS Prozesse (Prozess-Modellierungen).
  • Verteilung von Zuständigkeiten sowie Abgrenzung des Geltungsbereichs des ISMS.
  • Etablierung eines Risiko-Managementsystems in ihrem Unternehmen sowie Durchführung von Risikoanalysen und deren Behandlung.
  • Aufbau eines internen Kontrollsystems, das sich fortlaufend um die Überwachung und Verbesserung ihres ISMS kümmert (KVP-Prozesse und Kennzahlen)
  • Planung und Durchführung von Audits zur Informationssicherheit (Auditplanung & Management Review).
  • Vorbereitung und Begleitung externer Audits (z.B.: ISO27001 oder TISAX) von Zertifizierungsstellen wie TÜV, Dekra oder durch Kunden.
  • Verteilung von Zuständigkeiten sowie Abgrenzung des Geltungsbereichs des ISMS.
  • Etablierung eines Risiko-Managementsystems in ihrem Unternehmen.
    der Aufbau eines internen Kontrollsystems, das sich fortlaufend um die Überwachung und Verbesserung ihres ISMS kümmert.
  • Awareness-Programm und Schulung siehe auch Security Awareness Training. 

In vier Schritten zum Geschäftserfolg

Analyse

Zur Umsetzung eines IT-Sicherheitskonzept werden mehrere Aspekte ausgearbeitet. Darunter fällt zunächst die Festlegung des Geltungsbereichs. Aufbauend werden die Rahmenbedingungen ermittelt; als Instrument wenden wir ein Risikomanagement zur Analyse von potenziellen Schwachstellen an (Gap Analyse/Internes Audit).

Lösung

Nachdem die notwendigen IT-Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz gegen die erkannten Risiken identifiziert wurden, wird ein Plan zur Realisierung dieser Maßnahmen ausgearbeitet. Dieser Phasenprozess beinhaltet alle kurz-, mittel- und langfristigen Handlungen, welche zur Umsetzung der ausgewählten Sicherheitsmaßnahmen notwendig sind. Neben den technischen Faktoren, werden organisatorische, personelle und infrastrukturelle Aspekte berücksichtigt.

Launch

In dieser Phase implementieren wir die IT-Sicherheitsmaßnahmen gemeinsam mit Ihnen. Sowohl organisatorische & prozessual, als auch technisch verfügen wie über die Expertise und Erfahrung, um Sie bestens zu unterstützen.

Monitoring

Nach der Umsetzung der im IT-Sicherheitskonzept ausgewählten Maßnahmen, erfolgt das Monitoring im laufenden Betrieb, um das erreichte IT-Sicherheitsniveau aufrechterhalten bzw. zu verbessern im Sinne eines Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (kurz KVP). Dazu zählt insbesondere die regelmäßige Kontrolle der eingesetzten Sicherheitsmaßnahmen. Basierend auf etablierten Kennzahlen (KPIs) können weitere Evaluationen durchgeführt werden, wie zum Beispiel die Verbesserung von anfälligen Schwachstellen oder neu auftretende Gaps.

Ziele

Profitieren Sie von unserer Zusammenarbeit

Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Informationen in ihrem Unternehmen gewährleisten.

Sicherheitslösung so zu in die Betriebsstrukturen integrieren, dass sie den Betriebsalltag nicht beeinträchtigen und die Geschäftsziele unterstützen.

Für das Management transparente und klare ISMS-Strukturen schaffen, die einen echten Mehrwert im Verhältnis zum Aufwand bringen.

Ihre Ansprechpartner in Fragen der IT-Sicherheit

Ob als CISO, CIO, IT-Leiter, IT-Manager oder IT-Security Manager, unsere Experten haben langjährige Erfahrungen aus der Praxis und sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen die für Sie passende Lösung erhält.

Dr. Michael Gorski Consulting GmbH Team

Als Experten für IT Security & ISMS sind wir an Ihrer Seite.
Kontaktieren Sie uns.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Mehr über ISMS in unseren Videos

ISMS Beratung

ISMS Was ist das? (Information Security Management System)

ISO 27001 und Security Monitoring (So erfüllt Ihr SOC die ISO 27001)

ISO 27001 und Security Monitoring (So erfüllt Ihr SOC die ISO 27001)

Häufig gestellte Fragen

zum Thema Beratung ISMS

Ein Information Security Management System (ISMS) ist ein allgemeiner Rahmen für das Risikomanagement, der die für die IT-Sicherheit erforderlichen Richtlinien, Prozesse und Verfahren umfasst. Ein Information Security Management System hilft Unternehmen, ihre vertraulichen Daten, IT-Ressourcen und -Anlagen vor unbefugtem Zugriff oder Störungen zu schützen. Außerdem hilft es Unternehmen, die Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften zu gewährleisten und gleichzeitig auf dem neuesten Stand zu bleiben mit den neuesten IT-Sicherheitstrends und Bedrohungen.

Bei ordnungsgemäßer Umsetzung kann ein ISMS für Unternehmen eine verbesserte IT-Sicherheit, mehr Datenschutz und eine bessere Einhaltung der geltenden Gesetze bieten. Das System ist darauf ausgelegt, IT-Risiken zu erkennen, ihren Schweregrad zu bewerten und Maßnahmen zur Minderung potenzieller Risiken zu ergreifen. Es umfasst auch die laufende Überwachung des IT-Betriebs auf Veränderungen oder Aktivitäten die auf eine Sicherheitsverletzung oder ein potenzielles IT-Risiko hinweisen könnten.

Die Gewährleistung der Sicherheit von Daten, Systemen und Informationen ist entscheidend für eine erfolgreiche digitale Transformation. IT-Grundschutz ermöglicht es Unternehmen, diese Werte mit einer umfassenden Lösung zu schützen, die sowohl die technischen Anforderungen als auch wichtige infrastrukturelle, organisatorische und menschliche Faktoren berücksichtigt. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz ist es einfacher als je zuvor, Lücken in den Sicherheitsmaßnahmen zu identifizieren, und die BSI-Standards bieten zuverlässige Anleitungen, wie diese Herausforderungen am besten zu bewältigen sind. Das Kompendium IT-Grundschutz liefert klare Kriterien, anhand derer ein effektives System von Grund auf aufgebaut werden kann.

Der IT-Grundschutz ist ein umfassendes System von IT-Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von IT-Systemen und Informationen. Er bietet Unternehmen ein strukturiertes Set von Maßnahmen, die auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten werden können.

Als erster Ansprechpartner für alle IT-Sicherheitsfragen ist ein erfahrener IT-Sicherheitsbeauftragter ein wichtiger Aktivposten für jedes Unternehmen. Diese Beauftragten, die direkt dem Topmanagement unterstellt sind und über ein eigenes Budget verfügen, sorgen dafür, dass aktuelle Komponenten und Anwendungen verantwortungsbewusst ausgewählt werden, und kümmern sich gleichzeitig um auftretende Bedrohungen. IT-Sicherheitsexperten schützen IT-Ressourcen vor internen und externen Bedrohungen.

Als IT-Sicherheitsbeauftragter haben Sie die Aufgabe, die Unternehmensleitung in Sicherheitsfragen zu beraten und deren Umsetzung zu unterstützen. Darüber hinaus entwickeln Sie Regeln/Richtlinien für die Informationssicherheit und setzen diese um, bieten Schulungen in diesem Bereich an, dokumentieren alle Aktivitäten im Zusammenhang mit IT-Sicherheitsprotokollen, informieren die Beteiligten über aktuelle Vorschriften in diesem Bereich und sind eine wichtige Anlaufstelle für interne Mitarbeiter und externe Kunden in Bezug auf den Cyberschutz.

Alle Bemühungen sollten sicherstellen, dass die geltenden Gesetze zum Datenschutz und zur Vertraulichkeit eingehalten werden – so können Sie sich vor möglichen Verstößen oder zeitkritischen Bedrohungen schützen.